S1200x250

Fahrgäste mit Handicap

Reisen so angenehm wie möglich

Fahrgästen mit Handicap möchte die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) die Reise so angenehm wie möglich machen. Unsere geräumigen Fahrzeuge sind deshalb mit modernen Komforteinrichtungen ausgestattet. Dazu gehören breite Türen und manuelle Rampen sowie behindertenfreundliche Toiletten und großzügige Mehrzweckbereiche. Ein Fahrgast-Informationssystem mit großen Displays und Lautsprechern informiert optisch und akustisch über Ereignisse.

Die Mitfahrt in den Reisezügen auf der Strecke Hamburg-Altona – Westerland (Sylt) ist für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, durch den Einstieg auf Niederflurniveau besonders angenehm. Die Steuerwagen, die sich im Regelfall immer an der Zugspitze in Richtung Hamburg befinden, verfügen an der ersten Tür über eine manuelle Rampe und einen geräumigen Mehrzweckbereich. An fast allen Stationen entlang der Strecke ist ein problemloser Ein- und Ausstieg möglich. Im unteren Türbereich befindet sich eine Lichtschranke. Bitte beachten Sie, dass unsere Türen nach fünf Sekunden automatisch schließen, wenn diese Lichtschranke nicht z.B. durch Bewegung ausgelöst wird.

Ihre Reiseplanung
Die Nord-Ostsee-Bahn gewährleistet Rollstuhlfahrern auf der Strecke Hamburg-Altona – Westerland (Sylt) ohne Voranmeldung Hilfe beim Ein- und Ausstieg. Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihre Reise mindestens 24 Stunden vorher unter der Telefonnummer 01807 / 662 662 (Die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei. Festnetz: Danach 14 Ct/Min., Handy: Max. 42 Ct/Min.) anzumelden. So bleibt uns genügend Zeit, unsere Mitarbeiter vor Ort zu informieren und Ihnen Ihre Reise so angenehm wie möglich zu machen.

Die Mitarbeiter des Kundenservices benötigen von Ihnen folgende Angaben:

  • Name und Anschrift
  • Telefonnummer
  • Hilfsmittel (z.B. eigener Rollstuhl)
  • Reisetag, Abfahrts- bzw. Ankunftszeit oder Zugnummer
  • Abfahrts- und Zielbahnhof

Falls sich Ihre Reisepläne kurzfristig ändern sollten, bitten wir um eine kurze Nachricht, damit wir die disponierte Hilfe wieder stornieren können.

Sollten Sie Ihre Reise nicht ausschließlich mit der NOB planen, möchten wir Sie bitten, die bundesweite Hotline der Mobilitätsservicezentrale unter 0180 6 512 512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunkmax. 60 ct/Anruf) mindestens einen Tag vor Antritt Ihrer Reise zu informieren.

Wichtiger Hinweis:

Ab Dezember 2015 wird die Verbindung NOB 1489 um 18:52 Uhr ab Westerland (Sylt) bis nach Niebüll mit zwei Triebwagen der Baureihe 245 gefahren. Diese Fahrt ist leider nicht vollständig barrierefrei.

Wir bitten unsere mobilitätseingeschränkten Fahrgäste daher, Ihre Reiseroute möglichst auf die Verbindungen um 18:22 Uhr (NOB 81731) oder 19:22 Uhr (NOB 81753) zu legen.

Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice:

Service-Telefon: 01807 / 662 662

Die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei. Festnetz: Danach 14 Ct/Min., Handy: Max. 42 Ct/Min.