S1200x250

Hamburg – Westerland (Sylt)

Mit der Nord-Ostsee-Bahn sicher und entspannt von Hamburg nach Sylt

Ohne Stau von Hamburg nach Sylt
Egal, ob Sie auf Sylt arbeiten oder Urlaub machen, wir bringen Sie schnell und sicher hin. Für die Strecke Niebüll – Westerland (Sylt) benötigen wir nur 34 Minuten. Für die gesamten 238 Kilometer von Hamburg nach Westerland über Elmshorn, Itzehoe, Heide, Husum und Niebüll sind es drei Stunden.

Zwischen Hamburg und Westerland (Sylt) setzt die NOB nur niederflurige Reisezugwagen ein – somit ist an fast allen Bahnhöfen ein stufenloser Einstieg möglich. Optimal also für Rollstuhlfahrer oder Reisende mit Kinderwagen. Über Klimaanlage, großzügige Sitzabstände, Klapptische und Leseleuchten verfügen die Züge auch. Sie sehen, bei uns beginnt der Urlaub bereits im Zug!

Fahrkarten und Preise
Fahrkarten erhalten Sie in allen NOB Reise-Punkten, direkt im Zug, oder an den Fahrkartenautomaten am Bahnhof.

Die wichtigsten Fahrkarten sowie Vergünstigungen und Angebote finden Sie unter dem Menü-Punkt "Tickets". Den genauen Fahrpreis ermittelt der Preisberater.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich in unseren Reise-Punkten sowie über unser NOB Service-Telefon 01807 / 662 662 (Die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei. Festnetz: Danach 14 Ct/Min., Handy: Max. 42 Ct/Min.).

Informationen zum Schleswig-Holstein Tarif sind unter nah.sh verfügbar.

Den aktuellen Fahrplan und den Streckenverlauf Hamburg – Westerland (Sylt) gibt es hier.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Ab Dezember 2015 werden unsere Marschbahnzüge mit neuen Lokomotiven fahren. Da der Einsatz vorbereitet und die Marschbahnzüge umgerüstet werden müssen, steht uns in diesem Jahr leider dauerhaft ein Marschbahnpark weniger als bisher zur Verfügung. Aus diesem Grund setzen wir ab dem 19. Januar planmäßig einen sog. Flex-Park, eine ältere Fahrzeuggeneration, mit sechs Wagen ein. Diese verfügen lediglich über einen Hochflureinstieg und sind daher leider nur bedingt barrierefrei.

Wir bitten unsere mobilitätseingeschränkten Fahrgäste daher, sich möglichst vor Fahrtantritt bei unserem Kundenservice darüber zu informieren, ob die ausgewählte Fahrtzeit mit dem o.g. Fahrzeug gefahren wird.

Rollstuhlfahrern/Innen empfehlen wir, wenn möglich auf andere Zugverbindungen auszuweichen, da wir den barrierefreien Einstieg leider nicht durchweg garantieren können. Falls Sie ohne Anmeldung reisen, geben Sie dem NOB-Personal bei der Einfahrt des Zuges bitte ein Zeichen. Andere mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sowie Reisende mit dem Fahrrad steigen möglichst in den sog. Steuerwagen, dem ersten Wagen in Richtung Süden, ein und machen sich im Bedarfsfall am Bahnhof bitte dem Zugpersonal kenntlich.

Folgende Zugverbindungen sind betroffen:
montags bis einschließlich donnerstags: 81806; 81809; 81814; 81717; 81720; 81821
freitags: 81806; 81809; 81814; 81727; 81730
samstags: 81807 bis Husum

Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice:

Service-Telefon: 01807 / 662 662

Die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei. Festnetz: Danach 14 Ct/Min., Handy: Max. 42 Ct/Min.